Senioren um den Adventskranz versammelt


Besinnliche Feier mit Gedichten, Liedern und Musik

 
 
Am vergangenen Mittwoch waren die Senioren der  Pfarrei zur Adventsfeier ins Pfarrheim eingeladen und sehr viele waren an diesem Nachmittag der Einladung gefolgt, sodass noch weitere Tische und Sitzgelegenheiten aufgestellt werden mussten, dass sich alle um den Adventskranz versammeln konnten, wo schon drei Kerzen brannten. Im adventlich dekorierten Saal kam sogleich eine ergreifende Stimmung auf, als Rita Amberger die Begrüßung vornahm und alle willkommen hieß. Auch Pfarrer Karl-Heinz Seidl war wieder zu den Senioren gekommen um mit ihnen den Nachmittag zu verbringen. Besonders begrüßte sie auch wieder Lotte Mühlbauer mit ihrer Kinder-Musikgruppe, die für die musikalische Mitgestaltung sorgten.  Mit einigen Gedanken zur Advents- und Weihnachtszeit wies Gerlinde Rackl dann auf die Symbole der sogenannten staaden Zeit hin, die jetzt fast überall angebracht sind, nämlich Sterne. Bei all diesen Symbolen soll das Licht auf Jesus Christus hinweisen, dessen Ankunft erwartet wird. Nach dieser Einstimmung stimmten alle gemeinsam das Lied „Wir sagen euch an den lieben Advent“ an und mit dem Gedicht „Lichterzeit“ leitete Rita Amberger zu einem Musikstück der Kinder über, die auch im weiteren Verlauf der besinnlichen Feier immer wieder staade Weisen auf Keyboard, Gitarren und Flöten spielten und auch Lieder anstimmten. In den gut gewählten Texten wiesen die beiden Betreuerinnen Rita und Gerlinde immer wieder auf die besondere Zeit des Advents hin, in der sich die Menschen auch Zeit nehmen sollen, auch einmal stehen zu bleiben um in sich hinein zuhören und  sich zu öffnen für das größte Geschenk das wir zu Weihnachten bekommen, nämlich der Sohn Gottes, der als Kind in eine so friedlose Welt hineingeboren wird. Dass sich die Senioren ansprechen ließen von den Gedichten, Liedern und Geschichten zeigte sich auch darin, dass dann gemeinsam noch die alten Weihnachtslieder gemeinsam gesungen wurden. Abschließend dankten die Seniorenbeauftragten Lotte Mühlbauer und den Kindern für ihre so schöne Mitgestaltung der Feier. Die Senioren bedankten sich aber auch bei Rita Amberger und Gerlinde Rackl für die hervorragende Betreuung der Sernioren das ganze Jahr über.
Bei Punsch, Tee und Gebäck  klang die Adventsfeier dann aus.
 
Bericht vom 19.12.2015
 

zurück