Frauen zeigten sich äußerst kreativ


 
 
Der Frauenbund Rimbach hielt am vergangenen Mittwoch einen Töpferkurs im Pfarrheim ab, bei dem sich die Teilnehmerinnen sehr  kreativ zeigten. Als Kursleiterin konnte wieder Gunda Wilfling begrüßt werden, die in Rimbach bereits aus früheren Töpferabenden bekannt war. Nach einer kurzen Einführung darüber, wie der Ton bearbeitet und geformt werden kann machten sich die Frauen gleich ans Werk und was unter ihren Händen dann entstand, das konnte sich wirklich sehen lassen. Je nach Wunsch konnten Figuren, sogenannte Zaunhocker, Türschilder oder Gartenfiguren getöpfert werden. Der Phantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt. Die geformten Figuren werden noch gebrannt und glasiert damit sie haltbar werden und in absehbarer Zeit sicher einen Blickfang in den Gärten und Häusern der Hobby-Töpferinnen darstellen.
 
 
Bericht vom 17.03.2017

zurück