Maiandacht bei der Schmerzensmutter

 
 
Schon eine lange Tradition hat die Maiandacht zu der die MMC und der PGR die Gläubigen in die Bachmeierholzkapelle einladen. Nachdem die meisten der Mitfeiernden sich scon an der kleinen Wallfahrt von Ramsried nach Bachmeierholz beteiligt hatten und weitere sich dann vor Ort in die Schar der Betenden und Singenden einreihten, war das kleine Kirchlein zur Andacht gut gefüllt. Die Texte und Lieder hatte noch der inzwischen verstorbene Obmann der Männerkongregation Konrad Berzl und dessen Frau Anneliese zusammengestellt. Hermann Gammer, Alois Gruber und Siegfried Volkner fungierten als Vorbeter. Zum Ende der Andacht spendete Pfarrer Johann Tauer den Segen, und dann zogen die Wallfahrer wieder betend zurück nach Ramsried. 

zurück