Gemeinsame Fortbildungskampagne für Kindergartenpersonal


Erzieherinnen der Kindergärten Thenried und Arnschwang bilden sich fort -

Daß das Leben ein immerwährender Lenrprozess ist, gilt auch für das Personal in Kindergärten. So nehmen die Erzieherinnen aus den Kindergärten St. Michael in Thenried  und des Kindergartens Arnschwang an einer gemeinsamen Fortbildungskampagne teil, die vom Bayerischen Sozialministerium unter dem Motto „Dialog Bildung“ landesweit angeboten wird.
Das erste Treffen der Teamfortbildung „Dialog Bildung“ für die Teams der Kindergärten der Gemeinden Rimbach und Arnschwang fand kürzlich im Kindergarten St. Michael in Thenried statt.
Das Sozialministerium des Freistaates Bayern bietet dieses Fortbildungsprogramm landesweit an.
Unter fachlicher Leitung der Referentin Dipl.-Soz.päd. Anke Ballmann aus München hat das Personal der Kindergärten über einen längeren Zeitraum die Möglichkeit  sich mit zentralen Aspekten des Bildungs- und Erziehungsplanes intensiv auseinanderzusetzen.  Der erste Tag der gemeinsamen Fortbildungskampgane stand unter dem Thema „Bild vom Kind und Beobachtung“.




Bericht vom 28.10.2008

zurück