Marienstatue an neuem Platz


 
 
Den Kirchenbesuchern wird am vergangenen Wochenende sicherlich gleich aufgefallen sein, dass in der Pfarrkirche neben der Türe zur Sakristei die Marienstatue aufgestellt wurde, die sonst im Monat Mai auf dem Maialtar steht. 
Bei der Rosenkranzandacht am Sonntagabend gab Pfarrer Dr. Johann Tauer  den 
Grund dafür bekannt. Weil die Gottesdienste und Andachten derzeit wegen der Corona-Beschränkungen und den damit verbundenen Abstandsregeln  weitgehend im neuen Teil der Pfarrkirche stattfinden, dort aber kein Marienbildnis war, wurde die Statue nun im neuen Teil der Kirche aufgestellt, damit die Marienverehrer  ein Bild der Gottesmutter vor Augen haben. Kirchenpfleger Jürgen Pielmeier und Anlagenpfleger Josef Utz haben einen passenden Sockel angebracht, auf dem die Marienstatue befestigt wurde. 
 
 
Bericht vom 25.11.2020
 

zurück