Gottesdienste für die Zeit vom 10.01.2021 - 31.01.2021

Nr. 1-2021

Pfarrbrief Nr. 1-2021 zum Download

Sonntag, 10.01.      TAUFE DES HERRN

08.15 Uhr Zenching: Hl. Messe / Kollekte Sternsinger-Aktion
für Johann Neumeier, Zenching, von Fam. Brandl, Holzhof

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse / Kollekte Sternsinger-Aktion

09.30 Uhr Rimbach: Pfarrmesse / Kollekte Sternsinger-Aktion
MG für Franz und Hans Mühlbauer von Familie
MG für Eltern von Christa Brandl
MG für Eltern von Alfons Brandl
MG für Rudi Schmuderer zum Stbtg. von Ehefrau und Kindern

 

Montag, 11.01.       1. Woche im Jahreskreis

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe (vorerst weiterhin in Rimbach statt in Thenried)
für Konrad Berzl von Familie

 

Dienstag, 12.01.     1. Woche im Jahreskreis

09.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe ("Hausfrauenmesse")
Elisabeth Irlbeck für verst. Ehemann zum Gebtg.

15.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe ("Schülermesse"), für Josef und Franziska Kastl von Hans

 

Mittwoch, 13.01.   Hl. Hilarius, Bischof von Poitiers

18.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe („Männergottesdienst“), eine gewisse Person nach Meinung

19.00 Uhr Zenching: Hl. Messe, für Vater zum Stbtg. von Erika Bauer

 

Donnerstag, 14.01. 1. Woche im Jahreskreis

16.30 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe ("Schülermesse"), eine gew. Pers. n. Meinung

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe, nachgeholt vom 7.1.2021: für verst.  Dr. Joachim Gartner

 

Freitag, 15.01.        1. Woche im Jahreskreis

18.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe, eine gewisse Person nach Meinung

20.30 Uhr Rimbach: Eucharistische Anbetung mit Beichtgelegenheit

 

Samstag, 16.01.      Marien-Samstag

09.00 Pfarrkirche Rimbach: Weggottesdienst der Erstkommunionvorbereitung

16.30 Uhr Rimbach: Beichtgelegenheit

17.00 Uhr Rimbach: Vorabendmesse, für Anna und Karl Kirschbauer von Anton Stelzer
MG für Eltern und Schwiegereltern von Maria Kilger
MG für Maria Söldner zum Stbtg. von Ehemann Josef mit Kindern und Familien

17.30 Uhr Grafenwiesen: Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18.00 Uhr Grafenwiesen: Vorabendmesse / Jahrtagsgottesdienst der FFW Grafenwiesen, FFW Grafenwiesen für gefallene und verstorbene Mitglieder

 

Sonntag, 17.01.      2. SONNTAG IM JAHRESKREIS

08.15 Uhr Zenching: Pfarrmesse, MG für Tante Maria von Irene Brandl

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse

09.30 Uhr Rimbach: Hl. Messe, für Eltern und Geschwister von Paula Mühlbauer
MG für Bruder Karl Achatz
MG für Xaver Heigl zum Gebtg. von Kindern
MG für Bettina Wenzl von Fam. Anna Heigl
MG für Franz Holmeier zum Gebtg. von Ehefrau mit Kindern

 

Montag, 18.01.       2. Woche im Jahreskreis, Beginn der alljährlichen ökumeni­schen Ge­bets­woche für die Einheit der Christen vom 18. - 25. Januar

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe (vorerst weiterhin in Rimbach statt in Bachmaier­holz), für Konrad Berzl von Familie

 

Dienstag, 19.01.     2. Woche im Jahreskreis

09.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe ("Hausfrauenmesse")
Erna Aschenbrenner für verst. Priester der Pfarrei Grafenwiesen

Ab ca. 9.00 Uhr Grafenwiesen: Krankenkommunion

15.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe ("Schülermesse"), für Josef und Veronika Obermeier von Erika Berzl

 

Mittwoch, 20.01.   Hl. Fabian, Papst, Märtyrer und Hl. Sebastian, Märtyrer

Ab ca. 9.00 Uhr Rimbach: Krankenkommunion für Ramsried und Rimbach

18.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe, Ehefrau und Kinder für Alois Heigl zum Gebtg.

19.00 Uhr Zenching: Hl. Messe, für Kunitruda Baumann von Anton Baumann

 

Donnerstag, 21.01. Hl. Meinrad, Mönch, Märtyrer und Hl. Agnes, Jungfrau, Märtyrin

16.30 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe ("Schülermesse"), eine gew. Pers. nach Meinung

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe, für verst.  Dr. Joachim Gartner

 

Freitag, 22.01.        Hl. Vinzenz, Diakon, Märtyrer

18.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe, eine gewisse Person nach Meinung

 

Samstag, 23.01.      Sel. Heinrich Seuse, Ordenspriester, Mystiker, Marien-Samstag

09.00 Pfarrkirche Rimbach: Weggottesdienst der Erstkommunionvorbereitung

16.30 Uhr Rimbach: Beichtgelegenheit

17.00 Uhr Rimbach: Vorabendmesse / Kollekte f. Familien- und Schulseelsorge
für Bettina zum Stbtg. von Mama und Bruder Michael
MG für Alfons Brandl zum Stbtg. von Kindern
MG für Johann Kollmer zum StA von Brunhild Kollmer
MG für Josef Sperl von Familie
MG für Alois Pscheidt zum Stbtg. Familie

17.30 Uhr Grafenwiesen: Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18.00 Uhr Grafenwiesen: Vorabendmesse / Kollekte f. Familien- und Schulseelsorge
Fam. Alois Nirschl für verst. Maria Edenhofer
MG Fam. Alois Nirschl für bds. verst. Verwandtschaft
MG Fam. Geiger, Watzlhof, für verst. Ehemann und Vater zum Stbtg.

             MG Ehefrau und Kinder für Anton Nagler zum Stbtg.

 

Sonntag, 24.01.      3. SONNTAG IM JAHRESKREIS

08.15 Uhr Zenching: Hl. Messe / Kollekte f. Familien- und Schulseelsorge
für Mama Berta Kolbeck zum Gebtg. von Elfriede

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse / Kollekte f. Familien- und Schulseelsorge
MG Sieglinde Dolzer für verst. Vater Josef Dolzer und Verwandte

09.30 Uhr Rimbach: Pfarrmesse / Kollekte f. Familien- und Schulseelsorge
MG für Eltern Anna und Andreas Fischer zum Stbtg. von  Maria Häring
MG für Ehemann Georg Schmuderer zum Gebtg.
MG für Engelbert Mühlbauer zum Stbtg. von Ehefrau Helga und Tochter Martina mit Familie

 

Montag, 25.01.       BEKEHRUNG DES HL. APOSTELS PAULUS

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe (vorerst weiterhin in Rimbach statt in Thenried)

           Gedenkgottesdienst für Katharina Singer

 

Dienstag, 26.01.     Hl. Timotheus und Hl. Titus, Bischöfe, Apostelschüler

09.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe ("Hausfrauenmesse"), eine gew. Pers. n. Mein.

15.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe ("Schülermesse"), für Alfons und Katharina Fischer von Maria

 

Mittwoch, 27.01.   Hl. Angela Meríci, Jungfrau, Ordensgründerin

18.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe, eine gewisse Person nach Meinung

19.00 Uhr Zenching: Hl. Messe, für Papa Eduard Vogl zum Gebtg. von Xaver, Irmgard und Irene
MG zu Ehren des Hl. Herzen Jesu und des Hl. Herzen Mariens
MG für Eltern, Schwiegereltern und Schwager Josef und Alois von Marianne

 

Donnerstag, 28.01. Hl. Thomas von Aquin, Ordenspriester, Kirchenlehrer

16.30 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe ("Schülermesse"), Ehefrau und Tochter für Josef Heigl zum Gebtg.

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe, für die armen Seelen

 

Freitag, 29.01.        3. Woche im Jahreskreis

18.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe, eine gewisse Person nach Meinung

 

Samstag, 30.01.      Marien-Samstag

09.00 Pfarrkirche Rimbach: Weggottesdienst der Erstkommunionvorbereitung

16.30 Uhr Rimbach: Beichtgelegenheit

17.00 Uhr Rimbach: Vorabendmesse, für Vater Karl Kirschbauer zum Ntg. von Kindern
MG für Anton Stoiber zum Gbtg. von Kindern

17.30 Uhr Grafenwiesen: Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18.00 Uhr Grafenwiesen: Vorabendmesse, eine gewisse Person nach Meinung

 

Sonntag, 31.01.      4. SONNTAG IM JAHRESKREIS

08.15 Uhr Zenching: Pfarrmesse, MG für Ottilie Buchinger zum Gebtg. von Tochter Monika

           MG für Mutter zum Stbtg. von Xaver Brandl

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse, MG Inge Robl für verst. Ehemann, Eltern und Verwandte

09.30 Uhr Rimbach: Hl. Messe mit Vorstellung der Erstkommunionkinder
für Otto Bablick von Nachbarn Kollmer

           MG für Josef Vogl zum Gebtg. von Helma Vogl

Notizen für die gesamte Pfarreiengemeinschaft

Der Termin der Firmung steht nun fest: es ist Donnerstag, 24.06.2021, 9.00 und 11.00 jeweils in der Pfarrkirche Rimbach. Firmspender ist Weihbischof Reinhard Pappenber­ger. Die Aufteilung in zwei Gruppen, die alphabetisch erfolgen wird, ist aufgrund der Anzahl der Firmlinge (ca. 55) er­for­derlich, wobei aufgrund der Corona-Beschrän­kun­gen nur Firmlinge und ihre Firmpaten an dem Gottesdienst teilnehmen können.

 

Zur Firm-Anmeldung der Firmlinge der jetzt 5. Klassen: Alle Schüler der 5. Klassen, die 2019 ihre Erstkommunion hatten, erhalten dieser Tage das Schreiben mit der Firm­an­meldung, die sie bis Ende Januar ausgefüllt an die Pfarrämter (Briefkasten) oder in den Sakristeien der Kirche zurückgeben müssen.

Sollte jemand wegen Umzug oder aus anderen Gründen das Schreiben nicht erhalten, aber ein Kind in der 5. Klasse haben (oder ein Kind in der 6. oder 7. Klasse, das letztes Jahr die Firmvorbereitung nicht mitgemacht hat), für den ist dieses Schreiben auch durch die Pfarrbüros erhältlich (Tel. 1368 und 1248). Diese Eltern sind dringend gebe­ten, sich selbständig zu melden, da es derzeit keinen Firm-Elternabend geben kann.

In dem Schreiben ist auch die Terminplanung für die Firmvorbereitung ab Februar 2021 enthalten.

Alle Firmlinge, die bereits für 2020 zur Firmung angemeldet waren, brauchen sich nicht erneut anmelden: ihre Anmeldung gilt automatisch weiter. Auch brauchen sie den bereits absolvierten Teil der Firmvorbereitung nicht mehr mitmachen, es sei denn freiwillig. Auch sie werden den Terminplan der Firmvorbereitung erhalten, da ab Mai, nach der Firmbeichte der 5. Klassen, die Beichtvorbereitung und Firmbeichte der 6. Klassen und danach der 7. Klassen stattfinden wird.

Am Mittwoch, 23.06., 15.00 Uhr und 16.30 Uhr, findet die Firmprobe mit Ausgabe der Firmberechtigungskarte für die beiden Firmgruppen in der Pfarrkirche Rimbach statt.

Wer nach Alphabet zu welcher Gruppe gehört, kann erst nach Vorliegen der Firman­meldungen der Firmlinge der 5. Klassen mitgeteilt werden.

 

Weggottesdienste der Erstkommunionvorbereitung: Sa 16.01., 9.00-10.00 Uhr, Pfarrkirche Rimbach. Bitte Foto in Passbildgröße, Stift und Kleber mitbringen (zur Vorbereitung des Vorstellungsgottesdienstes am Sonntag, 31.01., 09.30 Uhr, in der Pfarrkirche Rimbach: für alle Erstkommunionkinder von Rimbach UND Grafenwiesen).

Die beiden folgenden Weggottesdienste finden ebenfalls in der Pfarrkirche Rimbach statt: Sa 23.01., 9.00 Uhr; Sa 30.01., 9.00 Uhr.

è Das für Dienstag Nachmittag, 19.01.,14.00/15.00/16.00 Uhr geplante Kommunion­kerzenbasteln mit Fr. Gunda Wifling (Viechtach) muss coronabedint momentan ent­fal­len. Fr. Wifling wird den Termin im März oder April nachzuholen, wenn es wieder mög­lich ist. Ansonsten wird sie bereit sein, die Kerzen selber rechtzeitig fertig zu ma­chen (dies gilt auch für einzelne Eltern, die kurzfristig keine Zeit haben, den nach­zu­ho­lenden Kerzenbasteltermin mit ihrem Kommunionkind wahrzunehmen).

Da die Kommunionkerzen nicht an Lichtmess zur Verfügung stehen, werden sie auch nicht bei der traditionellen Kerzenweihe am 2.2. mitgeweiht werden. Die Kommu­nion­kerzen werden daher unmittelbar vor der Erstkommunion im Pfarrsaal geweiht.

 

Herzlichen Dank an alle Mithelfer bei den Gottesdienstübertragungen, die mit Drei­kö­nig vorerst abgeschlossen sind. Auf entsprechend vermehrten Wunsch hin kann die Übertragung einzelner Gottesdienste wieder erfolgen, da nun Ausstattung und Erfah­rung diesbezüglich vorhanden sind und zur Verfügung stehen.

 

Notizen für die Pfarrei Rimbach

Krankenkommunion in  Ramsried und Rimbach am Mittwoch, 20. Jan. 2021, ab ca. 9.00 Uhr: Vogl, Weidner, Aschenbrenner, Opielka, Rosenhammer, Kurz, Nemmer.

 

Notizen für die Pfarrei Grafenwiesen

Krankenkommunion in Grafenwiesen am Dienstag, 19. Januar 2021, ab ca. 9.00 Uhr. 

 


Pfarrbrief Nr. 22 - 2020

Pfarrbrief  Nr. 22.pdf < hier zum herunterladen

Gottesdienste für die Zeit vom 20.12.2020 - 10.01.2021

 

Neue Corona-Vorschriften:

- Es darf bis auf weiteres keinen Volksgesang geben. Erlaubt ist nur Kantorengesang, der Gesang einer kleinen Kantorenschola, wenn die Abstände gegeben sind, sowie Instrumentalmusik.

- Die Mund-Nasen-Maske muss nun auch am Sitzplatz getragen werden.

- Medizinisches Personal darf an den Gottesdiensten ausschließlich mit ffp2-Masken teilnehmen.

- Beerdigungen finden ab sofort bis auf weiteres wieder nur im engen Familienkreis statt. Das bedeutet, dass der Termin einer Beerdigung vorerst nicht mehr in der Zei­tung bekannt gegeben wird. Aussegnungen finden auch weiterhin nicht statt. Die Beiset­zungen nach dem Requiem finden nach wie vor direkt an der Beisetzungsstelle/Grab statt, wo auch die Gebete gesprochen werden, die sonst an der Trauerhalle gebetet worden sind.

- Für die Gottesdienste in der Weihnachtszeit mit möglicherweise größerem Besucher­an­drang besteht weiterhin die Reservierungspflicht. Aufgrund der Ausgangssperre ab 21.00 Uhr, die auch in der Nacht von Heilig Abend auf den ersten Weihnachtsfeiertag gilt, mussten die Uhrzeiten der Christmetten vorverlegt werden: Grafenwiesen 16.00 und 18.00; Zenching 17.00; Rimbach 15.30 Kinderandacht am Dorfplatz, 19.00 Christ­mette (siehe auch unten im Pfarr­brief). Die für die ursprünglichen Uhrzeiten an­ge­nom­me­nen Platzreservierungen be­halten ihre volle Gültigkeit auch am neuen Zeit­punkt und müssen nicht erneuert werden: sie gelten jetzt auto­ma­tisch zu der vor­ver­leg­ten Uhrzeit. Nur, wer zu dem jetzt früheren Zeitpunkt den Termin nicht mehr wahr­nehmen kann, ist dringend gebeten, seine Reservierung telefonisch wieder abzusagen, damit sie einer anderen Person zu gute kommen kann. Der Platz bleibt ansonsten umsonst leer.

- Gleichzeitig soll ein Livestream dieser Gottes­dienste aus unseren Kirchen angeboten werden: der Link dazu ist auf der Homepage unserer Pfarreien im Button „Livestram“ ganz rechts oben anklickbar (www.pfarrei-rimbach.de, www.pfarrei-grafenwiesen.de).

 

Sonntag, 20.12.      4. ADVENTSSONNTAG

08.15 Uhr Zenching: Pfarrmesse, MG für Willibald Gruber zum Stbtg.
MG für verst. Schwester Renate Greisinger zum Stbtg. von Rita Brandl
MG für Vater zum Stbtg. und für Onkel von Sylvia Pellner
MG für Barbara Stelzer zum Stbtg. von Sohn Anton mit Familie

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse

09.30 Uhr Rimbach: Hl. Messe, für Rudi Schmuderer zum Gebtg. von Ehefrau und Kindern
MG für Berta Perlinger zum Gebtg. von Tochter Berta
MG für Johann Berzl zum Gebtg. von Ehefrau und Kindern
MG für Ehemann Karl Haimerl, Schwester Andrea Skupin und Eltern Theo und Traudl Amberger
MG für Mama Fanny Emberger zum Stbtg. von Kindern mit Familien
MG für Oma Viktoria Pollok zum Gebtg. von Roswitha

 

Montag, 21.12.       Montag der 4. Adventswoche

18.00 Uhr Rimbach: Rorate, für Eduard Vogl von Fam. Schierlitz
MG für Franziska und Karl Schierlitz von Fam. Schierlitz
MG für Eltern und Schwiegereltern von Resi Gammer

 

Dienstag, 22.12.     Dienstag der 4. Adventswoche

(Grafenwiesen: die hl. Messe um 9.00 Uhr ("Hausfrauenmesse") entfällt wg. einer Beerdigung)

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe, für Alois Brandl zum Stbtg. von Maria und Töchtern

 

Mittwoch, 23.12.   Hl. Johannes von Krakau, Priester

18.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe, für verst. Günter Rauch von Josef Kolbeck

19.00 Uhr Zenching: Hl. Messe, Nachgeholt vom 08.12.2020: Zu Ehren der Unbefleckten Empfängnis Mariens von Agnes Brandl
Nachgeholt vom 9.12.2020: MG für Mutter zum Stbtg. u. f. Vater von Maria Eibl

MG für Mama Erika Weber zum Gebtg. von Beate und Manuela

MG für Eltern, Großeltern und Verwandte von Ingrid

 

Donnerstag, 24.12.     Donnerstag der 4. Adventswoche/HEILIG ABEND

07.00 Uhr Rimbach: Rorate, für Ehemann, Vater, Bruder, Schwiegereltern und Schwägerin Renate von Christine Aschenbrenner und Sohn
MG für Gerhard von Olga
MG für alle Angehörigen von Herta Schwarz
MG für Emma Schmidt, Eltern Irlbeck u. bds. Verwandtschaft von Fam. Josef Schmidt jun.
MG für Eltern Hans und Lotte Fischer und Bruder Hans von Ludwig
MG für Eltern Max und Fanny Maurer, Bruder Max und Schwester Franziska von Rita
MG für Franz Berzl und Johann Weiß von Fam. Rupert Gammer

15.30 Uhr Rimbach Dorfplatz: Christkindl-Kinderandacht "Wir warten aufs Christ­kind" - (unter strenger Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Regeln!)

16.00 Uhr Grafenwiesen: vorgezogene erste Christmette (anstatt der Christkindl-Andacht) / ADVENIAT-Kollekte

17.00 Uhr Zenching: Christmette / ADVENIAT-Kollekte (ursprünglich für 20.30 h vorgesehen, aber wegen der Ausgangssperre vorverlegt)
Zu Ehren der gnadenreichen Geburt Jesu Christi von Fam. Karl Vogl
MG für Opa Franz Hofmann von Korbinian und Sebastian

18.00 Uhr Grafenwiesen: Christmette / ADVENIAT-Kollekte (ursprünglich für 22.00 h vorgesehen, aber wegen der Ausgangssperre vorverlegt)
für Papa Josef Heigl, Opa Alois Heigl und Schwiegervater Anton Nagler von Jeanette Nagler
MG Andrea Gmeinwieser für verst. Großeltern Kirschbauer und Onkel Josef

19.00 Uhr Rimbach: Christmette / ADVENIAT-Kollekte (ursprünglich für 22.00 h vorgesehen, aber wegen der Ausgangssperre vorverlegt)
für Johann und Maria Müller von Töchtern
MG für Josef Simeth zum Gebtg. von Tochter Angelika mit Fam.
MG für Verwandtschaft von Fam. Schwarz
MG für Christa Weiß zum Gebtg. von Christine
MG für Alois Pscheidt von Familie
MG für Berta Ring zum Stbtg.

 

Freitag, 25.12.        HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN, Weihnachten - Christtag

08.15 Uhr Zenching: Hl. Messe  / ADVENIAT-Kollekte
Zu Ehren des göttlichen Kindes von Fam. Egid Brandl
MG für Eltern Berta und Egid Kolbeck und f. Schwiegereltern von Elfriede

09.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Pfarrmesse / ADVENIAT-Kollekte

09.30 Uhr Rimbach: Hl. Pfarrmesse  / ADVENIAT-Kollekte
MG für Alfons Brandl zum Gebtg. und Edith Brandl von Kindern
MG für Oma Viktoria Pollok zum Gebtg. von Roswitha
MG für die verst. Angehörigen von Maria Schmidt
MG für Rosa und Florian Adam von Tochter Rosa mit Familie
MG für Otto Bablick von Freunden
MG für Karl Meindl von  Familie

 

Samstag, 26.12.           ZWEITER WEIHNACHTSSTAG, HL. STEPHANUS, erster Märtyrer

08.15 Uhr Zenching: Pfarrmesse / Kollekte Weltmissionstag der Kinder
MG für Maria und Hans Amberger von Familie Brandl

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse / Kollekte Weltmissionstag der Kinder
für verst. Eltern Franz und Katharina Schächer  von Tochter Martina Brandl

09.30 Uhr Rimbach: Hl. Messe / Kollekte Weltmissionstag der Kinder
für Ehemann, Sohn und Schwiegersohn zum Gebtg. von Maria Kiefl
MG für Anton Aschenbrenner zum Gebtg. von Ehefrau und Sohn Thomas
MG für Bettina zum Gebtg. von Mama und Bruder Michael
MG für Martin Volkner von Ehefrau und Kindern
MG für Anneliese Silberbauer-Wurm von Ehemann

13.30 Uhr Rimbach: Kindersegnung

14.30 Uhr Grafenwiesen: Kindersegnung

17.00 Uhr Rimbach: Vorabendgottesdienst, für Otto Bablick von Nachbarn Kollmer

18.00 Uhr Grafenwiesen: Vorabendgottesdienst, für verst. Michael Jaeschke von Josef Kolbeck

 

Sonntag, 27.12.      FEST DER HEILIGEN FAMILIE

08.15 Uhr Zenching: Hl. Messe / Segnung des Johannisweines

           für Johann Neumaier, Zenching, von Bekannten
MG für bds. Verwandtschaft von Maria und Xaver Baumann

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse / Segnung des Johannisweines

09.30 Uhr Rimbach: Pfarrmesse / Segnung des Johannisweines
MG für Bruder Josef zum StA von Karl Aschenbrenner
MG für Mama Anna Fischer zum Stbtg. und f. Johann Auburger zum Stbtg. von Rosa Essl
MG für Eltern und Geschwister von Xaver Mühlbauer
MG VDK Rimbach-Thenried für die verst. Mitglieder
MG für Anneliese Silberbauer-Wurm und Theres Mückl von Verwandtschaft

10.45 Uhr Rimbach: Tauffeier für Ida Sofia Hofer

 

Montag, 28.12.       UNSCHULDIGE KINDER

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe (vorerst weiterhin in Rimbach statt in Thenried)
für Eltern und Geschwister von Klara Stocker

 

Dienstag, 29.12.     5. Tag der Weihnachtsoktav, Hl. Thomas Becket

09.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe ("Hausfrauenmesse"), Alois Berzl für verst. Eltern

           MG Nachgeholt vom 22.12.2020: für Ehemann Helmut und Mutter Margot von Renate Ritzenberger

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe, nach Meinung von einer gewissen Person

 

Mittwoch, 30.12.   6. Tag der Weihnachtsoktav

18.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe, zum Dank von Josef Kolbeck

19.00 Uhr Zenching: Hl. Messe, für Ehemann und Papa Franz Hofmann zum Gebtg. von Henriette und Kindern

 

Donnerstag, 31.12.     7. Tag der Weihnachtsoktav, Hl. Silvester I., Papst

15.00 Uhr Rimbach: Jahresschlussgottesdienst als Vorabendmesse

           für Mama Irma Volkner zum Gebtg. von Siegfried mit Familie
MG für Hans Rosenhammer von Verwandtschaft
MG für Eltern zum Stbtg. von Alois Gruber
MG für Anton Brandl von Fam. Rupert Gammer

16.30 Uhr Grafenwiesen: Jahresschlussgottesdienst als Vorabendmesse

           Elfriede Späth für verst. Ehemann Gerhard zum Gebtg.
MG für verst. Vater Eckart von Josef Dachs

17.00 Uhr Zenching: Jahresschlussgottesdienst als Vorabendmesse - Pfarrmesse / Minis­tranten-Verabschiedung, MG für Eltern von Anna Brandl

           MG zu Ehren der Hl. Gottesmutter Maria von der immerwährenden Hilfe von A.E. Friedl

           MG für alle Verstorbenen der Expositur Zenching von Hans Schötz

 

Freitag, 01.01.        NEUJAHR - HOCHFEST DER GOTTESMUTTER MARIA

(die 08.15-Uhr-Messe in Zenching entfällt: die Messe findet als Vorabendmesse am 31.12., 17.00 h,  statt.)

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse

09.30 Uhr Rimbach: Hl. Messe, für Mutter zum Gebtg. von Johann Häring

 

Samstag, 02.01.          Hl. Basilius d. Gr. u. Hl. Gregor v. Nazianz, Bischöfe, Kirchenlehrer

16.30 Uhr Rimbach: Beichtgelegenheit

17.00 Uhr Rimbach: Vorabendmesse, für Veronika Stoiber zum Stbtg. von Kindern
MG für Großeltern und Verwandtschaft von Silvia Traurig mit Familie
MG für Eltern Alfons und Edith Brandl, Bruder Erich und Nichte Julia von Werner Brandl mit Fam.
MG für Anna Pielmeier und Sr. Fina von Jürgen und Familie

17.30 Uhr Grafenwiesen: Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18.00 Uhr Grafenwiesen: Vorabendmesse, für Manfred Kasek und Michael Jaeschke von Waltraud Trauner

 

Sonntag, 03.01.      2. SONNTAG NACH WEIHNACHTEN

08.15 Uhr Zenching: Hl. Messe, für Peter Klein von Irene und Monika
MG für Eltern von Familie Agnes Brandl

           MG für alle Verstorbenen der Expositur Zenching von Hans Schötz

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse

09.30 Uhr Rimbach: Pfarrmesse, MG für Eltern von Georg Wurm
MG für Schwester Anna Drexler von Erika

 

Montag, 04.01.       der Weihnachtszeit

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe (vorerst weiterhin in Rimbach statt in Bachmaierholz), für die armen Seelen

 

Dienstag, 05.01.     Hl. Johannes Nepomuk Neumann, Bischof

17.00 Uhr Rimbach: Vorabendmesse / AFRIKA-Kollekte, für Franz Maurer von Hans Kastl

18.00 Uhr Grafenwiesen: Vorabendmesse / AFRIKA-Kollekte, für verst. Großeltern von Josef Kolbeck

 

Mittwoch, 06.01.   ERSCHEINUNG DES HERRN / AFRIKA-Kollekte

08.15 Uhr Zenching: Pfarrmesse / Dreikönigswasserweihe, MG für Geschwister von Egid Brandl

           MG für Bruder Josef Wallner zum Stbtg. von Ottilie

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse und Dreikönigswasserweihe / AFRIKA-Kollekte
MG Max Mühlbauer und Töchter mit Familien für verst. Ehefrau und Mutter Helga Mühlbauer zum Stbtg.

09.30 Uhr Rimbach: Hl. Messe und Dreikönigswasserweihe / AFRIKA-Kollekte
für Hermine Simeth von Erika und Michael Berzl

           für Bruder Siegfried zum StA von A. Berzl

 

Donnerstag, 07.01.      Hl. Valentin, Bischof und Hl. Raimund von Peñafort, Ordensgründer

16.30 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe, für verst. Eltern von Josef Kolbeck

18.00 Uhr Rimbach: Hl. Messe, für verst.  Dr. Joachim Gartner

 

Freitag, 08.01.     HL. ERHARD, Bischof von Regensburg, Nebenpatron der Diözese

18.00 Uhr Grafenwiesen: Hl. Messe, für Mutter und Neffe von Waltraud Trauner

 

Samstag, 09.01.      der Weihnachtszeit

16.30 Uhr Rimbach: Beichtgelegenheit

17.00 Uhr Rimbach: Vorabendmesse, für Evi und Peter Berzl
MG zu Ehren der Hl. Muttergottes
MG für Karl und Rudi Meindl zum Gebtg. von Familie
MG für Josef Pongratz zum Gebtg. von Ehefrau und Kindern
MG für Eltern Rudolf und Grete Titz von Rolf und Familie
MG für Schwester Emmerl Schmidt von Wilma mit Familie

17.30 Uhr Grafenwiesen: Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18.00 Uhr Grafenwiesen: Vorabendmesse, für Franz und Hans Mühlbauer von Familie
MG für Josef Graßl zum Gebtg. von Ehefrau und Kindern

 

Sonntag, 10.01.      TAUFE DES HERRN

08.15 Uhr Zenching: Hl. Messe, für Johann Neumeier, Zenching, von Fam. Brandl, Holzhof

09.00 Uhr Grafenwiesen: Pfarrmesse

09.30 Uhr Rimbach: Pfarrmesse
MG für Engelbert Mühlbauer zum Stbtg. von Ehefrau Helga und Tochter Martina mit Familie
MG für Franz und Hans Mühlbauer von Familie
MG für Eltern von Christa Brandl
MG für Eltern von Alfons Brandl
MG für Rudi Schmuderer zum Stbtg. von Ehefrau und Kindern

 


 

Notizen für die gesamte Pfarreiengemeinschaft

 

ALLEN GLÄUBIGEN TROTZ DER GEGENWÄRTIGEN BESCHRÄNKUNGEN EIN FROHES WEIHNACHTSFEST UND EIN GESEG­NE­TES NEUES JAHR (pandemiefrei …)! Ihre Geistlichen der Pfarreien­gemeinschaft: Diakon Thomas Bauer, Pater Georg MCBS, Msgr. Dr. Johann Tauer.

 

Babyflaschen-Sammelaktion von 1000plus: Bitte am 4. Adventsonntag die letzten Fla­schen zurückbringen. Verspätete Flaschen bitte direkt den Mesnern geben.

Herzlichen Dank für alle Mithilfe, insbesondere auch dem Frauenbund Grafenwiesen, der die Aktion mit einer eigenen Spende sowie der Bereitstellung von Babyflaschen in örtlichen Ge­schäften außerordentlich tatkräftig unterstützt hat. Vergelt’s Gott dafür und für jede Spende!

 

Anmeldung für die besucher-begrenzten Gottesdienste der Weihnachtszeit: Aufgrund der Ausgangssperre ab 21.00 Uhr, die zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Pfarrbriefs (und daran wird auch nichts mehr verändert!) auch für die Nacht von Heilig Abend auf den ers­ten Weihnachtsfeiertag gilt, mussten die Uhrzeiten der Christmetten vor­ver­legt werden (siehe oben im Pfarrbrief).

Die für die ursprünglichen Uhrzeiten angenom­menen Platzreservierungen müssen nicht erneuert werden, sondern gelten jetzt auto­matisch zu dem vorverlegten Zeitpunkt.

Nur, wer zu dem jetzt früheren Zeitpunkt der Christmette den Termin nicht mehr wahr­­neh­men kann, ist dringend gebeten, seine Reservierung telefonisch wieder ab­zu­sa­gen, damit sie einer anderen Person zugute kommen kann. Der Platz bleibt an­sons­ten umsonst leer.

 

Die Pfarrbüros sind in der Zeit vom 22. Dez. 2020 bis 4. Jan. 2021 geschlossen. Erster Bürotag in Grafenwiesen ist wieder am Di., 5. Jan., in Rimbach am Do., 7. Jan. 2021. Wenn wegen des Lockdown noch kein öffentlicher Parteiverkehr möglich ist, bitte te­le­fonisch Kontakt aufneh­men oder per Email. Die Angaben hierzu auf der 1. Seite: Tel 09941-1368, rimbach@bistum-regensburg.de bzw. Tel. 09941-1248, grafenwiesen@bistum-regensburg.de !

 

Pfarrbriefe für das IV. Quartal 2020 sind wieder zu kassieren. Das Weihnachts­ge­schenk für die Austräger gibt es ab 7.1.2021 im Pfarrbüro bei der Sekretärin.

 

Künftig neue Erscheinungsweise der Pfarrbriefe – alle 3 Wochen: Die Pfarrbriefe wer­den künftig in einem Drei-Wochen-Rhythmus erscheinen und nicht mehr vier­zehn­tägig wie bisher. Besonders eilige Nachrichten in der Zwischenzeit werden wie bisher, so gut es geht, über die Tages­zei­tungen bekannt gemacht.

 

Die Opferkästchen der Kinder zugunsten des Kindermissionswerkes können zu  den Weih­nachts­gottesdiensten oder bei der Kindersegnung am 2. Weihnachts­feier­tag, 26.12., 13.30 Uhr (Rimbach) bzw. 14.30 Uhr (Grafenwiesen), ab­ge­ge­ben werden. Manchmal ist im Kollekten-Opferkörbchen an den Eingängen kein Platz mehr: dann das Opfer­käst­chen einfach nach der Messe in der Sakristei abgeben.

 

Das Sternsinger-Gehen unserer Ministranten und Jugendlichen von Haus zu Haus wird wegen Corona dieses Jahr in unseren beiden Pfarreien sowie in der Expositur ausfallen. Stattdessen werden entsprechende Opferstöcke in den Kirchen ausgewiesen, in die man das Spendengeld – Münzen und Scheine – einwerfen kann. Gleichzeitig können dort die von den Sternsingern sonst etwa mitgebrachten Dreikönigsachen, insbesondere der „Dreikönigs­segen-Tür-Aufkleber“ gegen Spende mitgenommen werden. In Zenching werden Spenden­tüten zusammen mit Weihrauch usw. an den Häusern  verteilt.

 

Nach Neujahr um Dreikönig hatten wir für jede Pfarrei alljährlich das Dankessen für die Mitarbeiter und Helfer bei den Gottesdiensten, in den Kirchen, in den Pfarreien und der Expositur. Coronabedingt muss dieses Jahres-Dankessen dieses Mal zunächst ausfallen. Es soll zu einem späteren Zeitpunkt 2021 nachgeholt werden.

 

Das Friedenslicht aus Bethlehem steht in den Kirchen zum Mitnehmen in den Laternen im Altarbereich zur Verfügung. Ein Docht zum Entnehmen des Feuers von der Kerze liegt bereit.

 

Das Friedenslicht von der Geburtsstätte Jesu in Bethlehem ist auch in der Kapelle Thenried abholbar und zwar am 4. Adventssonntag, 20.12., von 9.00-17.00 Uhr.

 

Erstkommunion 2021: Da die beiden Kommunionkinder, die die Erstkommunion 2021 in Grafen­wiesen gehabt hätten, sich den 19 Rimbacher Kommunionkindern anschlie­ßen, gibt es im neuen Jahr nur eine Erstkommunionfeier gemeinsam für Rimbach und Grafenwiesen in Rimbach. Der Termin dafür ist Sonntag, 9. Mai 2021 (wie immer der Sonntag vor Christi Himmelfahrt).

 

Firmung 2021: Der Termin für die Firmung 2021 kann erst im nächsten Pfarrbrief be­kannt gegeben werden, da das entsprechende Amtsblatt der Diözese Regensburg, in dem diese Termine veröffentlicht werden, zur Abfassungszeit dieses Pfarrbriefs noch nicht erschienen ist.

   Auch konnten die Schreiben mit dem Anmeldungsformular zu dieser Firmung für die Schüler der 5. Klassen – anders als im November hier im Pfarrbrief angekündigt – noch nicht verschickt werden. Dies soll sobald wie möglich geschehen. –

   Alle, die angemeldet waren für die Fir­mung, die heuer im Juni 2020 hätte stattfinden sollen, brauchen nichts unternehmen: sie bleiben automatisch angemeldet.

 

Online-Gottesdienste für Schüler und Kinder: Ÿ Advents-Schulgottesdienst: Das Seel­sor­ge­team von Ergolding hat für seine Schule einen Advents-Schulgottesdienst zum Thema "Türen öffnen" erstellt, ca. 15 min., https://youtu.be/1geJ53oLhP8. Ÿ Das Waldmünch­ner Kinderkirchenteam hat eine Bildererzählung mit Verklanglichung "Jesus wird gebo­ren" erstellt. Die Geschichte der Geburt Jesu – speziell für Kinder und junge Familien aufbereitet – kann ab 24.12. (Hl. Abend) unter https://youtu.be/lBd3S4pzvMk oder über https://pfarrei-ast.jimdofree.com/aktuelles/ angesehen werden (ca. 10 min). Ÿ Kinder­kir­che daheim: "Das letzte Schaf" https://kinder.wdr.de/tv/die-sendung-mit-der-maus/av/video-lachgeschichte-das-letzte-schaf-teil--von--100.html. Ÿ „Paule und das Krippenspiel“ - Kindgerechtes Krippenspiel am Heiligen Abend auf KiKa. Weil in diesem Jahr nicht so viele Menschen wie üblich zu den Christmetten kommen (können), haben die Kirchenvertreter den KiKa gebeten am Heiligen Abend ein kind­gerechtes Krippen­spiel zu senden. Der KiKa hat zugestimmt und so entstand der 15-minütige Film „Paule und das Krippenspiel“, basierend auf einer Geschichte des Buches „Paule ist ein Glücks­griff“ der renommierten Kinder- und Jugendbuchautorin Kirsten Boie. „Paule und das Krippenspiel“ wird an Heiligabend ausgestrahlt (24.12. um 15:45 im KiKA, am 24.12. ab 16:00 im MDR). Auch online ab dem 22.12. auf auf kika.de und im KiKAPlayer.

Ÿ Videos zu den Adventsonntagen und den Feiertagen mit weiteren Anregungen für zu Hause https://seelsorge-regensburg.de/thema/kinderkirche-daheim/.

 

Notizen für die Pfarrei Rimbach

 

Anmeldung mit Platzreservierung für die Weihnachtsgottesdienste bis Dreikönig.

Wegen des zu erwartenden Andrangs zu den Gottesdiensten in der Weihnachtszeit kann der Einlass zum Gottesdienst in der Kirche zu folgenden Gottesdiensten nur nach er­folg­reicher telefonischer Anmeldung mit zugeteilter Platzreservierung stattfinden:

- Do 24.12., Heilig Abend, 19.00 Uhr (statt 22.00 Uhr, Reservierungen bleiben).

- Fr 25.12., Christtag, 9.30 Uhr.

- Sa 26.12., 2. Weihnachtsfeiertag, 9.30 Uhr.

- Sa 26.23., 2. Weihnachtsfeiertag, 17.00 Uhr Vorabendmesse zum Sonntag Hl. Familie.

- So 27.12., Sonntag Hl. Familie, 9.30 Uhr.

- Do 31.12., Silvester, 15.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst.

- Di 05.01., 17.00 Uhr, Vorabendmesse zu Dreikönig.

- Mi 06.01., 9.30 Uhr, Hochfest Dreikönig.

Keine Anmeldung ist erforderlich für die hl. Messen am Werktag und an Neujahr sowie für die Vor­abend­messe und Sonntagsmesse, Samstag/ Sonntag, 02./03. Januar, sowie vorerst dann wieder für alle hl. Messen nach Dreikönig.

Die telefonische Reservierung:

1. Die telefonische Reservierung für den Eingang rechts (bei der Orgel) - Sitzplätze für rechten Block und Mittelblock rechts - übernimmt Frau Rackl (Tel. 1062).

2. Die telefonische Reservierung für den Eingang links (beim Schriftenstand) - Sitzplätze für den linken Block sowie den Mittelblock links - übernimmt Frau Seidl (Tel. 90 40 99).

3. Die telefonische Reservierung für die Sitzplätze in der alten Kirche übernimmt Herr Gruber (Tel. 09946/90 50 70).

Die Anmeldung/Platzreservierung ist ab sofort zu den angegebenen Zeiten ausschließ­lich telefonisch bei diesen PGR-Mit­glie­dern möglich.

Die Gelegenheit zum Anrufen ist nur am Sonntag, Montag und Mittwoch, 17.00 -19.00 Uhr. Es werden feste Plätze zugeteilt.

Ein Gottesdienstbesuch ohne Anmeldung ist an diesen Tagen leider nicht möglich.

Nur, wer zu dem jetzt früheren Zeitpunkt der Christmette den Termin nicht mehr wahr­nehmen kann, ist dringend gebeten, seine Reservierung telefonisch wieder ab­zu­sagen, damit sie einer anderen Person zugute kommen kann. Der Platz bleibt an­sons­ten umsonst leer.

Allen Mitorganisatoren der Anmeldung und Reservierung sehr herzlichen Dank!

 

Um möglichst vielen den Besuch dieser Weihnachtsgottesdienste wenigstens „virtuell“ zu ermöglichen, wenn sie keine Platzreservierung mehr bekommen oder den Gottes­dienst­­besuch aufgrund der Ansteckungsgefahr vermeiden, werden diese Got­tes­dienste im Internet auf der Homepage der Pfarrei www.pfarrei-rimbach.de übertragen. Bitte am oberen Balken ganz rechts den Button „Livestream“ und dann den zugehörigen Link anklicken.

 

Die Christkindlandacht an Heilig Abend, 24.12., 15.30 Uhr, findet unter genauer Einhal­tung der Abstands- und Maskenvorschriften im Freien auf dem Dorfplatz in einfacherer Form statt und dauert ca. 30 min. Wer mag, darf gerne seine Martinslaterne mitbringen. Außerdem kann man sich das Friedenslicht aus Bethlehem in der Pfarrkirche „abholen“ und mit nach Hause nehmen, wenn man sich eine eigene richtige Laterne mit Kerze dazu mitbringt.

Ohne Abstand dürfen nur die Mitglieder eines Hausstands zusammen stehen!

 

Das Friedenslicht von Bethlehem steht in der Pfarrkirche bereit und kann aus der Laterne im Altarbereich über­nom­men werden. Ein Anzündedocht liegt dort bereit.

 

Ein ganz herzlicher Dank wieder an Herrn Fritz Wagerer für Spende der Christbäume! Ein herzliches Vergelt’s Gott den Mesnerinnen, der Kirchenverwaltung, Frau Piel­mei­er, Herrn und Frau Utz für das Aufstellen und Schmücken der Christ­bäu­me. Ein be­son­derer Dank an Herrn Josef Utz für Aufbau der Krippe!

 

Logo zur Aktion Dreikönigssingen 2021 | Pfarrbriefservice.deDie diesjährige Sternsingeraktion steht unter dem Motto „Kin­dern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“.  (Weitere Informationen zur Sternsingeraktion finden Sie auf www.sternsinger.de)

Wir Sternsinger können Ihr Haus dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie leider nicht persönlich besuchen.

Trotzdem würden wir uns sehr freuen, wenn Sie die Aktion wie alle Jahre mit einer Spende unterstützen. Dazu befindet sich in der Kirche am Eingang beim Zeit­schrif­ten­stand ein entsprechend gekennzeichneter Opferstock, in den Sie Ihre Spende einwerfen kön­nen.

Außerdem bieten wir Ihnen vor und nach den Gottesdiensten in der Weihnachtszeit „Dreikönigspackerl“ (Weihrauch, Kohle und Kreide), Weihwasser und Haustüraufkleber an den beiden Seiteneingängen an. Sie können sich selbst nehmen, was sie benötigen, und legen bitte die Spende dafür in das bereitgestellte Körbchen.

Preise: Dreikönigspackerl 1,50€, Weihwasser 2,50€, Drei­kö­nigs­packerl + Weihwasser zu­sam­men 3,50€.

Wir Rimbacher Sternsinger sagen ein herzliches „Vergelts Gott“ und wünschen Ihnen auf diesem Wege Gottes Segen für das neue Jahr 2021!

 

Notizen für die Pfarrei Grafenwiesen

 

Anmeldung mit Platzreservierung für die Weihnachtsgottesdienste bis Dreikönig. Wegen des zu erwartenden Andrangs zu den Gottesdiensten in der Weihnachtszeit kann der Einlass zum Gottesdienst in der Kirche zu folgenden Gottesdiensten nur nach er­folg­reicher telefonischer Anmeldung mit zugeteilter Platzreservierung stattfinden.

Die telefonische Anmeldung mit Platzreservierung erfolgt ausschließlich bei Herrn Joachim Bauer (Tel. 9470065) bzw. bei Herrn Josef Kolbeck (Tel. 9473087). Bitte be­ach­ten Sie, welche Telefonnummer für welchen Gottesdienst zuständig ist (Name in Klammern)!

- Do 24.12., Heilig Abend, 16.00 Uhr vorgezogene erste Weihnachtsmesse (Kolbeck).

- Do 24.12., Heilig Abend, 18.00 Uhr Christmette (Kolbeck). Statt 22.00 Uhr!

- Fr 25.12., Christtag, 9.00 Uhr (Kolbeck).

- Sa 26.12., 2. Weihnachtsfeiertag, 9.00 Uhr (Bauer).

- Sa 26.12., 2. Weihnachtsfeiertag, 18.00 Uhr, Vorabendmesse zum Sonntag Hl. Familie (Bauer).

- So 27.12., Sonntag Hl. Familie, 9.00 Uhr (Bauer).

- Do 31.12., Silvester, 16:30 Uhr Jahresschlussgottesdienst (Kolbeck).

- Di 05.01., 18.00 Uhr, Vorabendmesse zu Dreikönig (Bauer).

- Mi 06.01., 9.00 Uhr, Hochfest Dreikönig (Bauer).

Bitte nur zu den folgenden Zeiten anrufen: Mo, Do, So, 17-19 Uhr.

Ein Gottesdienstbesuch ohne Anmeldung ist an diesen Tagen leider nicht möglich.

Nur, wer zu dem jetzt früheren Zeitpunkt der Christmette den Termin nicht mehr wahr­nehmen kann, ist dringend gebeten, seine Reservierung telefonisch wieder ab­zu­sagen, damit sie einer anderen Person zugute kommen kann. Der Platz bleibt an­sons­ten umsonst leer.

Allen Mitorganisatoren der Anmeldung und Reservierung sehr herzlichen Dank!

 

Um möglichst vielen den Besuch dieser Weihnachtsgottesdienste wenigstens „virtuell“ zu er­mögli­chen, wenn sie keine Platzreservierung mehr bekommen oder den Gottes­dienst­­besuch aufgrund der Ansteckungsgefahr vermeiden, werden diese Got­tes­dienste im Internet auf der Homepage der Pfar­rei www.pfarrei-grafenwiesen.de übertragen. Bitte am oberen Balken ganz rechts den Button „Livestream“ und dann den zugehörigen Link anklicken.

 

Anstelle der Christkindlandacht an Heilig Abend wird es in Grafenwiesen eine zweite, vor­gezogene Weihnachtsmesse (Christmette) um 16.00 Uhr geben, für die allerdings ebenfalls eine Anmeldung erforderlich ist (siehe oben).

 

Ein herzlicher Dank geht an Franz Amesberger, Berghäuser, für das Stiften des Christ­baums in der Kirche. Außerdem an Frau J. Bauer und Hel­fe­rin­nen für das Aufstellen und Schmücken des Christbaums. Herzlichen Dank an Herrn Rudi Kol­beck für den Aufbau der Krippe am Seitenal­tar und der Weihnachtsbeleuchtung am Pfarrhaus.

 

Das Friedenslicht von Bethlehem steht in der Pfarrkirche bereit und kann aus der Laterne im Altarbereich über­nom­men werden. Ein Anzündedocht liegt dort bereit.

 

Dreikönigssammlung: Für Ihre Sternsingerspende wird der Opferstock in der Marienka­pel­le der Pfarrkirche ausgewiesen. Dort gibt es auch die geweihten Segensaufkleber zum Mitneh­men sowie das Dreikönigswasser im neuen (silbernen) Weihwasserkessel, der damit erstmals zum Einsatz kommt. Das Wasser darin ist schon ein paar Tage vor Dreikönig als Dreikönigs­was­ser geweiht. An Dreikönig wird zusätzliches Dreikönigs­was­ser in einem eigenen Behältnis vor­ne am Altar bereitgestellt und geweiht.

Die Weih­rauch­packerl gibt es wie auch bisher z.B. im örtlichen und überörtlichen Handel.

 

Notizen für die Expositur Zenching

 

Anmeldung mit Platzreservierung für die Weihnachtsgottesdienste bis Dreikönig.

Wegen des zu erwartenden Andrangs zu den Gottesdiensten in der Weihnachtszeit kann der Einlass zum Gottesdienst in der Kirche zu folgenden Gottesdiensten nur nach er­folg­reicher telefonischer Anmeldung mit zugeteilter Platzreservierung stattfinden:

- Do. 24.12 Heilig Abend, 17.00 Uhr (statt 20.30 Uhr; Reservierungen bleiben).

- Fr. 25.12. Christtag, 8.15 Uhr.

- Sa. 26.12 2. Weihnachtsfeiertag 8.15 Uhr.

- Mi. 06.01 Hochfest Dreikönig 8.15 Uhr.

Die telefonische Reservierung für den jeweiligen Gottesdienst ist von Dienstag bis Samstag von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter 09977-9013012 bei Karin bzw. Thomas Bauer möglich.

Ein Gottesdienstbesuch ohne Anmeldung ist an diesen Tagen leider nicht möglich.

Nur, wer zu dem jetzt früheren Zeitpunkt der Christmette den Termin nicht mehr wahr­nehmen kann, ist dringend gebeten, seine Reservierung telefonisch wieder ab­zu­sagen, damit sie einer anderen Person zugute kommen kann. Der Platz bleibt an­sons­ten umsonst leer.

Allen Mitorganisatoren der Anmeldung und Reservierung sehr herzlichen Dank!

 

Um möglichst vielen den Besuch dieser Weihnachtsgottesdienste wenigstens „virtuell“ zu er­möglichen, wenn sie keine Platzreservierung mehr bekommen oder den Gottes­dienst­­besuch aufgrund der An­steckungsgefahr vermeiden, werden diese Got­tes­dienste im Internet auf der Homepage der Pfarrei www.pfarrei-rimbach.de übertragen. Bitte am oberen Balken ganz rechts den Button „Livestream“ und dann den zugehörigen Link anklicken.

 

Sternsingen Zenching: Das Sternsinger-Gehen der Ministranten und Jugendlichen von Haus zu Haus fällt heuer coronabedingt aus. Die Ministranten werden an jedem Haus eine kleine Tüte mit Weihrauch, Kreide, Dreikönigswasser, Spendenkuvert und Tür­auf­kleber abgelegt wird. Das Spen­den­kuvert kann dann am Dreikönigstag selbst oder in der darauffolgenden Zeit bis 02.02. (Lichtmess) in der Expositurkirche abgegeben werden.

 

Das Friedenslicht von Bethlehem kann in der Expositurkirche aus der Laterne über­nom­men wer­den. Kerzen dazu stehen zum Kauf in der Kirche zur Verfügung. Ein Anzündedocht liegt bereit.

 

Ein herzlicher Dank geht wieder an Konrad Rieger für das Stiften des Christ­baums in der Kirche, darüber hinaus an die Helfer beim Schmücken des Christbaums, an Diakon Tho­mas Bauer für das Herrichten und den Ausbau der Krippe sowie an Fr. Erika Bauer für den Weihnachtsschmuck in der Kirche.