Marienlob bei der Waldkapelle


 
 
„Auf Gott vertrauen wie Maria“, unter diesem Motto stand am vergangenen Freitag die Maiandacht, die der Frauenbund Rimbach bei der „Hölzernen Kapelle“ im Wald bei Thürnhofen abhielt. Die kleine Kapelle im Wald ist seit jeher ein beliebter Ort für die Menschen der näheren Umgebung, wo sie gerne ein stilles Gebet verrichten. Und so waren am Freitagabend auch etwa dreißig Gläubige gekommen, um die Gottesmutter im Gebet und mit Liedern zu zu loben, aber auch um ihre Fürbitte bei Gott zu erflehen. Bei der Andacht im Wald konnten die geforderten Abstände leicht eingehalten werden und die Gläubigen waren auch mit Mundschutz ausgerüstet um die staatlichen Anordnungen zu erfüllen. Die Mitglieder der FB-Vorstandschaft hatten dabei die Rolle der Vorbeter übernommen und stimmten auch die Lieder an. Zum Ende der Andacht spendete Pfarrer Dr. Johann Tauer allen die zur Andacht gekommen waren den Segen und dankte dem Frauenbund für die Organisation und allen Mitfeiernden für ihr Kommen.
 
 
 
Bericht vom 02.06.2020
 

zurück