Magic-Heinz „verzauberte“ Kindergartenkinder


Ein Ereignis, bei dem große Augen vorprogrammiert waren, fand kürzlich im Kindergarten St. Michael in Thenried statt. Durch den Elternbeirat war nämlich der Zauberer „Magic-Heinz“ verpflichtet worden, der im Kindergarten seine Zaubershow vorführte. Eigentlich wäre diese  schon im Fasching geplant gewesen, doch durch den kurzen Fasching und die Vielzahl der Termine des Zauberers konnte die Zauberei im Kindergarten erst in der vergangenen Woche angesetzt werden. Zauberer Heinz Häckel verstand es dabei ausgezeichnet, die Kinder als seine Assistenten  in seine Darbietung mit einzubeziehen und ließ sie mit den Zauberutensilien hantieren und auch den Zauberstab benutzen. Immer wieder gab es ungläubiges Staunen und faszinierte Blicke, wenn der Zauberer einen seiner Tricks vorführte. Eine Vielzahl von Zauberkunststücken präsentierte er im Laufe seiner Show. Und selbst die, welche selber bei den Tricks mitwirken durften kamen aus dem Staunen nicht heraus, wie die Tricks funktionierten, mit denen der Magier für eine Überraschung nach der anderen sorgte. Auf alle Fälle war es eine gelungene Sache, die den Kindern riesig Spaß machte.  Und auch noch später rätselten die Kinder wie der eine oder andere Trick wohl funktionierte, den sie kurz vorher mit eigenen Augen gesehen hatten.


Bericht vom 26.04.2008

zurück