Kindergarten St. Michael feierte den 25. Geburtstag


Zum Tag der offenen Tür konnten viele Gäste begrüßt werden - Unterhaltung für die Kinder und Bewirtung für die Erwachsenen

Mit einem Tag der offenen Tür wurde im Kindergarten St. Michael in Thenried das 25jährige Bestehen gefeiert. Viele Gäste konnten,
zur Freude des Kindergartenpersonals und des Elternbeirates am vergangenen Samstag dazu begrüßt werden.  Auch Pfarrer Karl-Heinz Seidl und
Bürgermeister Theo Amberger mit mehreren Gemeinderäten hatten sich eingefunden, um das kleine Jubiläum mitzufeiern. Besonders für die Kinder,
darunter auch viele „Ehemalige“, die schon dem Kindergartenalter entwachsen sind und die längst die Schulbank drücken, war es ein schöner
Anlaß wieder dorthin zu kommen, wo sie so manche schöne Tage verbracht und viel erlebt haben. Für die Kinder waren auch Bastel- und Maltische
vorbereitet worden, wo sie sich kreativ betätigen konnten. Besonders bei den Buben war es ein Renner, mit einem ferngesteuerten Auto
Luftballons zum Platzen zu bringen. Bei den Erwachsenen war besonders die Bildershow interessant bei der am laufenden Band Bilder aus den 25
Jahren Kindergarten St. Michael gezeigt wurden. So manche der jüngeren Eltern entdeckte sich dort selber, denn inzwischen besucht so manche
„zweite Generation“ den Kindergarten, das heißt wo die Eltern selber ihre Kinderjahre verlebten sind nun schon wieder deren Kinder. Natürlich
war auch an Speis und Trank gedacht. Dafür zeichnete sich der Elternbeirat verantwortlich und fand mit der großen Auswahl an Kuchen, Torten und
sonstigen Backwaren und Wurstsemmeln großen Anklang. Bei Kaffee und Kuchen konnten es sich die Gästen dann gemütlich machen.
 

 

Bericht vom 06.03.2012

zurück